Termine 2021:


21. 11.   Prüfung FBH , BH , 6-Kampf

Besucher sind bei den Prüfungen herzlich willkommen, jedoch bitten wir darum Ihre Hunde zu Hause zu lassen, um die Konzentration der Prüflinge nicht zu stören.

Falls Sie sich für die einzelnen Prüfungen interessieren unter

http://www.verband-hessischer-hundeschulen.de

finden Sie die Prüfungsordnungen vom Verband hessischer Hundeschulen.


Prüfung in der Hundeschule Mohr am 30.August 2021.

Mitglied im Verband Hessischer Hundeschulen.

Leistungsrichterobmann Werner Schweiner, aus Grebenau , richtete bei kühlem Regenwetter, die verschiedenen Prüfungen.

Begonnen haben, wie im letzten Jahr, zwei 6-Kampf Teams.

Mit einem 500 Meter Lauf, zwei Hindernissen und 4 theoretischen Fragen, dies alles in 3

Minuten, ging es los. Bei der zweiten Disziplin mussten die Hunde aus vier Verstecken

Motivationsobjekte zu ihrem Zweibeiner bringen. Die dritte Herausforderung bestand daraus den

Hund über 2 Hürden abzurufen, auf einem Tisch mit Hörzeichen „Sitz“  oder „Platz“ zu stoppen und

noch über 2 weitere Hürden abzurufen. Danach wurde bei einer Hindernisbahn von 75 Metern die

Zeit gestoppt, 20 Sekunden hat man Zeit. Noch eine Hindernisbahn mit Wippe. Einen Slalom mit zwei

Durchgängen, einmal mit dem Hund durch die Tore, und einmal der Hund alleine war die sechste

Herausforderung. Hierfür hat man auch 20 Sekunden Zeit. Die siebte Sparte ist eine Unterordnung im

Laufschritt, durch eine Menschengruppe, aus der Bewegung „Sitz“ Hund abholen, aus der Bewegung

„Platz“ Hund abrufen, aus der Bewegung „Platz“ aus der Entfernung „Sitz“ Hund abholen, aus der

Bewegung „Sitz“ aus der Entfernung  „Platz“ Hund nochmal abrufen. Nun wird das schlechteste

Ergebnis gestrichen.

Hier folgen die Punktzahlen von möglichen 600:

Michaele Klar mit Sam                          599 Punkte,

Bärbel Mohr   mit Xaphira                    598 Punkte.

P1200731_01
P1200731_01


Im Anschluss wurden zwei Begleithunde vorgeführt, leider konnte hier ein Hund das Ausbildungsziel nicht erreichen.

Zu erreichen gibt es 60 Punkte:

Stefanie Pipp        mit Archie   56 Punkte.

Nun starteten fünf Familienbegleithunde, hier gibt es 100 zu erreichen:

Sabrina Weinel  mit Kiwi    86 Punkte,

Monika Appel      mit Katy   80 Punkte,

Stephanie Kraft mit Mailo 79 Punkte,

Monika Appel    mit Amor 73 Punkte,

Tatjana Maric´      mit Anni   70 Punkte.

P1200818_01
P1200818_01


Es gab eine Siegerehrung, mit Pokalen, Urkunden und Präsenten.

Natürlich wurde der Abstand eingehalten und alle Teilnehmer sind vollständig geimpft.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und Danke für euer Vertrauen.

Weiterhin viel Spaß und Erfolg mit euren tollen Hunden.

Ein großes Dankeschön an Leistungsrichterobmann Werner Schweiner für das faire Richten.

Vielen lieben Dank an alle freiwilligen Helfer die mich ständig unterstützen.

Bleibt alle gesund.

Bärbel Mohr

 


Erste-Hilfe-Kurs am 23.07.2021

Der Erste-Hilfe-Kurs begann mit einem sehr interessanten Theorieteil. Die Referentin hat die wichtigsten gesundheitlichen Eckdaten des Hundes aufgezählt, verschiedenen Anzeichen für Krankheiten genannt und unter andrem auch Unverträglichkeiten diverser Nahrungsmittel und Medikamente aufgezählt. Dabei konnte man ihren Erklärungen sehr gut folgen und hatte die Möglichkeit Zwischenfragen zu stellen, die sie gerne, verständlich und ausführlich beantwortet hat. Teilweise wurde auch unter den Teilnehmern über bestimmte Punkte diskutiert.

Danach kam der ebenfalls sehr interessante und wichtige Praxisteil. Jeder durfte die  Beatmung und Herz-Druck-Massage an einem Hunde-Dummy üben. Danach wurden Pfoten-, Kopf- und Brustverbände angelegt. Dabei konnte man sogar an den beiden Hunden der Referentin direkt am lebenden Objekt üben. Die beiden Hunde Hannes und Justus haben alles ruhig und entspannt über sich ergehen lassen und jeder konnte mehrere Verbände anlegen. Außerdem durfte man mit Justus das Schultern eines Hundes üben.


Sehr schnell wurde klar, wie wichtig es ist, die Verbände zu üben und gerade in entspannten Situationen ohne Notfall einfach so mit dem eigenen Hund zu trainieren, um für eventuelle Notfallsituationen gut vorbereitet zu sein.

Alles in allem war der Erste-Hilfe-Kurs ein sehr lohnenswerter Abend für alle Teilnehmer.

Lukas

Weitere Fotos in der Bildergalerie.


15.Hunderallye am 13.Juni 2021

13 Hund-Mensch-Teams gingen an den Start.

Es gab wie immer 7 verschiedene Aufgaben und 3 Minuten Zeit.

In diesem Jahr gab es zwei 1. Plätze:

Silvia Wiltheiß mit Abby und Sarah Schäfer mit Carthago.

IMG_4052_01
IMG_4052_01
IMG_4100_01
IMG_4100_01


Auf den 2. Platz schaffte es Stephanie Kraft mit Mailo.

IMG_4195_01
IMG_4195_01


Martina Ebbing mit Coco belegte Platz 3.

IMG_4130_01
IMG_4130_01


Wir hatten alle sehr viel Spaß. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde und eine Medaille.

Mehr Fotos in der Bildergalerie.


14.Hunderallye, dieses Jahr nicht am Tag des Hundes, sondern  am 06.September 2020

In diesem Jahr starteten  24 Teilnehmer.
Vielen Dank an alle, hoffentlich hat es euch gefallen.
Es gab wieder 7 verschiedene Aufgaben zu bewältigen.

Bei  jedem Parcours  gab es 3 Minuten Zeit, zum Schluss wurden die Zeiten addiert.

Hier die ersten drei:

Die Bestzeit in diesem Jahr erreichte Lorena Gallus mit Luke. 

IMG_2804 (2)
IMG_2804 (2)


Der  2. Platz ging an Birgit Steinbichl  mit Ziva. 

IMG_2976 (2)
IMG_2976 (2)


Den 3. Platz erhielt  Stephanie Kraft mit Mailo.

IMG_2796 (2)
IMG_2796 (2)


Alle waren toll, und bekamen eine Medaille mit Urkunde.

Vielleicht habt ihr ja auch im  nächsten  Jahr wieder Lust dabei zu sein.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer und Helferinnen und meinem Team, Bärbel 


Prüfung in der Hundeschule Mohr am 30.August 2020.

Mitglied im Verband Hessischer Hundeschulen. 

Leistungsrichterobmann Werner Schweiner, aus Grebenau , richtete die verschiedenen Prüfungen.

Begonnen haben zwei 6-Kampf Teams.

Mit einem 500 Meter Lauf, zwei Hindernissen und 4 theoretischen Fragen, dies alles in 3 Minuten, ging es los.

Bei der zweiten Disziplin mussten die Hunde aus vier Verstecken Motivationsobjekte zu ihrem Zweibeiner bringen.

Die dritte Herausforderung bestand daraus den Hund über 2 Hürden abzurufen, auf einem Tisch mit Hörzeichen „Sitz“  oder „Platz“ zu stoppen und noch über 2 weitere Hürden abzurufen.

Danach wurde bei einer Hindernisbahn von 75 Metern die Zeit gestoppt, 20 Sekunden hat man Zeit.

Noch eine Hindernisbahn mit Wippe.

Einen Slalom mit zwei Durchgängen, einmal mit dem Hund durch die Tore, und einmal der Hund alleine war die sechste Herausforderung.

Hierfür hat man auch 20 Sekunden Zeit.

Die siebte Sparte ist eine Unterordnung im Laufschritt, durch eine Menschengruppe, aus der Bewegung „Sitz“ Hund abholen, aus der Bewegung „Platz“ Hund abrufen, aus der Bewegung „Platz“ aus der Entfernung „Sitz“ Hund abholen, aus der Bewegung „Sitz“ aus der Entfernung  „Platz“ Hund nochmal abrufen.

Nun wird das schlechteste Ergebnis gestrichen.

Hier folgen die 6-Kampf Punktzahlen von möglichen 600:

Michaele Klar mit Sam                     598 Punkte,

Bärbel Mohr mit Xaphira                 595 Punkte.

P1180247
P1180247


Nun gingen die Fährtenhunde zur Arbeit.

Fährte F1:

Bianca Otto mit Jack             98 Punkte.

Fährte F2:

Meike Hofmann mit Emma 97 Punkte,

Meike Hofmann mit Pelle   90 Punkte von 100.

P1180357
P1180357

Nun starteten sechs Familienbegleithunde, auch hier gibt es 100 zu erreichen:

Stefanie Pipp        mit Archie   96 Punkte,

Christine Salathé  mit Helmut 89 Punkte,

Birgit Steinbichl    mit Ziva       87 Punkte,

Sibylle Lang          mit Luigi      80 Punkte,

Birgit Steinbichl    mit Zuri       73 Punkte,

Marion Seger         mit Kaja      72 Punkte.

P1180361
P1180361

Im Anschluss wurde noch ein Begleithund geprüft:

Silvia Wiltheiß mit Abby 51 Punkte von 60.

P1180358
P1180358

Es gab eine Siegerehrung, mit Pokalen, Urkunden und Präsenten.

Natürlich wurde der Abstand eingehalten.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zu den guten Ergebnissen und Danke für euer Vertrauen.
Weiterhin viel Spaß und Erfolg mit euren tollen Hunden.

Ein großes Dankeschön an Leistungsrichterobmann Werner Schweiner für das faire Richten.
Vielen lieben Dank an alle freiwilligen Helfer die mich ständig unterstützen und den Landwirten für das Bereitstellen des Fährten Geländes.

Bleibt alle gesund. Bärbel Mohr